Impressum/AGB

 
Stefan Thaufelder
Kommunikation.Marketing.Konzeption
Am Eichgarten 9, 12167 Berlin
 

kontakt@thaufelder-kommunikation.de
Tel.: 0176 - 841 44 227

 

Geschäftssitz: Berlin


Einzelunternehmen: Stefan Thaufelder
Steuernummer: 20/557/00396

Urheberrecht
Alle Inhalte (Texte und Bilder) auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Sie dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung des Urheberrechtsinhabers weder kopiert noch verändert oder weiterverwendet werden.

Gewährleistung
Stefan Thaufelder hat alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotzdem können Fehler oder Ungenauigkeiten auftreten.

Für die Inhalte von Webseiten, die über weiterführende Links aus zu erreichen sind, sind ausschließlich deren Anbieter verantwortlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Stefan Thaufelder

§1 Geltungsbereich, Leistungsportfolio

1.Diese AGB gelten für alle von Stefan Thaufelder angebotenen Beratungsleistungen.

 

2.Stefan Thaufelder erbringt seine Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Abweichungen oder Ergänzungen sind schriftlich zu vereinbaren.  

 

§2 Angebote, Vertragsschluss

1.Angebote sind freibleibend und unverbindlich, sofern Stefan Thaufelder nicht schriftlich etwas anderes erklärt.

 

2.Der Vertragsschluss erfolgt i.d.R. durch schriftliche Annahme/Bestätigung eines Angebotes von Stefan Thaufelder durch den Auftraggeber und entsprechender Bestätigung durch Stefan Thaufelder.

3. Die Nichtannahme von Vertragsschlussangeboten eines Auftraggebers behält sich Stefan Thaufelder ausdrücklich vor.

 

4.Die Bestätigung durch Stefan Thaufelder erfolgt i.d.R. umgehend, spätestens binnen 10Werktagen, per Telefon oder Email.

 

§3 Leistungserbringung

1. Stefan Thaufelder erbringt die geschuldete Leistung zum vereinbarten Termin/gemäß Angebot.

Stefan Thaufelder schuldet die sorgfältige Durchführung der vertraglichen Leistungen, jedoch keinen bestimmten Erfolg. Damit ist die vertragliche Vergütung verdient, wenn die vereinbarte Tätigkeit erbracht wurde.

 

§4Preise und Zahlung

1.Es gilt der im jeweils aktuellen Angebot von Stefan Thaufelder ausgewiesene Preis.


2.Die Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzliche Mehrwertsteuer in jeweils gültiger Höhe (derzeit19%).

 

3.Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Rechnungserhalt/spätestens innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug zahlbar. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es auf die Gutschrift auf dem in der Rechnung ausgewiesenen Konto an.

 

4.Zur Aufrechnung gegen Vergütungsansprüche von Stefan Thaufelder ist der Auftraggeber nur berechtigt, wenn seine Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Gleiches gilt für die Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten, wobei die Gegenforderung zudem auf demselben Vertragsverhältnis beruhen muss.

 

§5 Absage einer Leistung

1.Kann eine Leistung der Agentur Stefan Thaufelder aufgrund höherer Gewalt oder sonstiger unvorhergesehener und von Stefan Thaufelder nicht zu vertretender Umstände (z.B. Erkrankung von Stefan Thaufelder) nicht stattfinden, führt dies nicht zum Verzug von Stefan Thaufelder. Stefan Thaufelder ist berechtigt, die Leistungserbringung um die Dauer der Behinderung zzgl. einer für die Neuabstimmung eines Termins angemessenen Zeit hinauszuschieben. Dauert die Behinderung länger als zwei Monate, können beide Parteien nach Ablauf einer angemessenen Nachfristsetzung vom Vertrag zurücktreten, d.h. endgültig absagen. Bei endgültiger Absage erhält der Auftraggeber das für den ausgefallenen Termin bereits bezahlte Entgelt zurückerstattet; weitergehende Ansprüche gegen Stefan Thaufelder (bspw. auf Schadensersatz, Stornogebühren für Reise-und Hotelkosten) bestehen in solchen Fällen nicht.

2.Kann der Auftraggeber aufgrund unvorhergesehener und von ihm nicht zu vertretender Umstände (bspw. kurzfristige Erkrankung) an einer gebuchten Beratung nicht teilnehmen, zeigt er dies unverzüglich gegenüber Stefan Thaufelder an. Bei Vorliegen der genannten Umstände wird aus Kulanz ein neuer Termin vereinbart.

 

3.Der Auftraggeber bleibt in jedem Fall zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet, wenn er

 

a.ohne vorherige Mitteilung (spätestens 7Tagevor der Veranstaltung) in Textform (Brief, Email) an einer gebuchten Leistung nicht teilnimmt,

b.die Teilnahme nicht rechtzeitig in Textform absagt (spätestens 7Tage vorher)

c.die Teilnahme ohne Vorliegen von Gründen für eine berechtigte Beanstandung abbricht.

 

§6Schlechterfüllung, Beanstandungen

1.Ist der Auftraggeber der Ansicht, dass die Leistung nicht vertragsgemäß erbracht werden (Schlechterfüllung), sind Beanstandungen unmittelbar während der Erbringung anzuzeigen. Beanstandungen sind nur berechtigt, wenn Stefan Thaufelder vertragliche Pflichten, insbesondere die Pflicht zur sorgfältigen Erbringung der Beratungstätigkeit/der Leistungen, verletzt. Stefan Thaufelder prüft unverzüglich, ob die Beanstandung berechtigt ist.

2.Bei berechtigten Beanstandungen gewährt der Auftraggeber Stefan Thaufelder zunächst Gelegenheit zur vertragsgemäßen Erfüllung binnen angemessener Frist. Erbringt Stefan Thaufelder die betreffenden Leistungen nicht vertragsgemäß binnen angemessener Frist, stehen dem Auftraggeber weitergehende Rechte gemäß der gesetzlichen Anspruchsgrundlagen (bspw. Rücktritt und/oder Schadensersatz) zu.

3.Die von Stefan Thaufelder erbrachten Leistungen sind rechtlich als Dienstleistungen einzustufen; eine Mängelgewährleistung gibt es im Dienstleistungsrecht nicht.

4.Nach Leistungserbringung sind Reklamationen ausgeschlossen.

 

§7Haftung auf Schadens-und Aufwendungsersatz

1.Stefan Thaufelder haftet, gleich aus welchem Rechtsgrundv(einschl. vertraglicher und deliktischer Ansprüche wie bspw. Beschädigung mitgebrachter Sachen), nur für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit sowie die fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder Pflichten, deren Erfüllung die Vertragsdurchführung überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

2.Bei einfacher Fahrlässigkeit ist die Haftung von Stefan Thaufelder beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens, maximal jedoch die Gebühr für die vereinbarte Leistung.

3.Ferner haftet Stefan Thaufelder bei einfacher Fahrlässigkeit nicht für entgangenen Gewinn, entgangene Einsparungen sowie sonstige mittelbare und Folgeschäden in Form reiner Ver-mögensschäden.

4.Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie in sonstigen Fällen einer gesetzlich zwingend unbeschränkten Haftung, bspw. bei Arglist.

§8Datenschutz und Persönlichkeitsrechte

1.Die personenbezogenen Daten des Auftraggebers behandelt Stefan Thaufelder vertraulich und beachtet die in Deutschland geltenden Datenschutzbestimmungen. Adressdaten und ggf. weitere zur Durchführung der Leistungen erforderliche Angaben erhebt und verarbeitet Stefan Thaufelder nur für die Zwecke der Vertragsdurchführung.

2.Die Veröffentlichung von z.B.  Fotos durch Stefan Thaufelder, erfolgt nur mit vorheriger Einwilligung des Auftraggebers, welche der Auftraggeber zudem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.

§9Schlussbestimmungen

1.Änderungen oder Ergänzungen zum Vertrag sollen zu Nachweiszwecken schriftlichv ereinbart werden.

2.Für die Vertragsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertrag Berlin.

3.Sind oder werden einzelne Bestimmungen des Vertrags zwischen den Parteien oder dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.[Stand: 04/2019]



Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.